Tarab

Das arabische Wort “tarab” (der ästhetische Genuss beim Hören von Klängen) beschreibt den Zustand der Verzückung und Ergriffenheit. Die Musikgruppe TARAB erforscht nahöstliche Klangwelten, ihren rhythmischen Reichtum und fügt die Harmonik des Jazz dazu.

TARABwide

 

TARAB

ist der Moment, wenn der Funke überspringt bei Musikern wie Publikum, es ist der gegenseitige Prozess, von Tanger bis Baghdad in Volksmusik und Klassik.

Seit 2013 spielen Achim Lupfer (Oud, Rubab, Cümbüs), Stefan Noelle (orientalische Percussion mit Riq, Daf, Bendir), Maximilian Braun ( Klarinette, Bassklarinette, Querflöte) und John Brunton (Jazzgitarre) zusammen.

Der fragile Sound der Oud trifft auf feine Gitarrenakkorde, ägyptische Standards in ungeraden Metren und Jazzkompositionen von Monk, auch Eigenes. Farid al Attrache und Coltrane, Um Kulthum mit nubischer Folklore! Mahmoud Gania und Hasni und Mohammed Bajaddoub, Master Musicians of Jahjouka, die Gnawa of Marrakech, Pharoah und alle anderen….. “An Oud in Tunisia” (for Dizzy).

TARAB schafft abwechslungsreiche Klänge in packenden Grooves, Balladen! Orient und Okzident gehören zusammen. TARAB verbindet – zumindest – musikalische Welten, immer auf beweglichem Grund.

 

Achim Lupfer - OudStefan Noelle - RiqMaximilian Braun - KlarinetteJohn Brunton - Jazzgitarre

Achim Rubab Studio 2014Achim Lupfer
Oud , Rubab und Cümbüs.

In den achtziger Jahren entdeckte ich auf meinen Reisen in den Nahen Osten und nach Nordafrika die arabische Laute “Oud” und die afghanische Laute “Rubab”. Seither beschäftige ich mich mit den dortigen Musiktraditionen (Klassik und Volksmusik). Projekte mit türkischen, indischen und afghanischen Musikern, sowie deutschen Jazzmusikern folgten. Seit geraumer Zeit spiele ich auch die Cümbüs – das türkische bundlose Banjo.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Wolfgang Kirchner

Funk_Musiker_DSC_3965Stefan Noelle
orientalische Percussion mit Riq, Daf und Bendir

Was haben Johann Wolfgang von Goethe und Art Blakey, Ulrich Roski und Joey Baron, was haben Wolfgang Koeppen und Jim Black, Robert Gernhardt, Sammy Davis Jr. und Glen Velez, was haben Lennon / McCartney, Bacharach / David, Cole Porter und Jim Morrison, was Shelly Manne, Roy Haynes, Leslie Feist und Brian Wilson, Zohar Fresco und Peter Fox gemeinsam?

Sie alle haben mich völlig begeistert und begeistern mich noch. So: bin ich.

 

 

 

Foto: Wolfgang Kirchner

 

 

_DSC0144()Maximilian Braun
Klarinette, Bassklarinette und Querflöte

Komponist von Brzo Brzo

_DSC01uiz()John Brunton
Jazzgitarre

Seit meinem 23. Lebensjahr bin ich Profimusiker. Ich komme aus Burnley und habe an der London University Musik studiert.

 

 

Hörbeispiel

Kaytagi

Funk_Marracech © kirchner_DSC_3914

 

 

Longa-Nihavend

DSCN8203

Brzo Brzo

Achim Lupfer Jazz/Weltmusik

Top